Aktuell  Archiv  Donations  Impressum  Kontakt
Sprachhaus M  Schule des Wortes  Jugend  Gedicht des Monats  about us




  Aktuell
 
     
  TAG DER POESIE in Basel
9. September 2018
 
     
   
 
Sandra Löwe wird am Tag der Poesie mit ihrem Poesie-Fahrrad in der Stadt unterwegs sein, auf dem Gepäckträger ein Köfferchen voller Köstlichkeiten, eine Art «lyrische Hausapotheke». Den Begriff von Erich Kästner entlehnt, wird sie jedoch nicht nur Kästner dabei haben, sondern viele Dichter/Innen in geschriebener und gesprochener Form. Man kann sie nach einem Thema fragen und möglicherweise hat sie das passende für Sie dabei, gesprochen und geschrieben.

Wann & Wo: 12–16 Uhr, Basler Innenstadt

Hier finden sie das gesamte Programm des Tages: www.tagderpoesie.ch
 
 
***


 
  JUGENDTHEATER 2017/18  
     
 

HAMLET von William Shakespeare

THIS ABOVE ALL, TO THINE OWN SELF BE TRUE.
DIES ÜBER ALLES: SEI ZU DIR SELBST AUFRICHTIG.
Hamlet, 1. Akt, 3. Szene

Liebes junges und junggebliebenes Theaterpublikum

Wir werden «Hamlet» von William Shakespeare spielen, eines der ausserordentlichsten Stücke der Weltliteratur. Ein ambitioniertes Projekt mit Kindern und Jugendlichen aus drei Generationen und zwei Profis. Was wir wollen? Flammendes Theater. Stürmisches Theater. Eindringliches Theater.

Wir möchten die Existentialität, die Aktualität und die Leidenschaft des Stoffes herausarbeiten, aber auch die Feinheit, die Zerbrechlichkeit und die Fragen. Intensives Spiel, Sprech- und Gesangschöre sowie ausdrucksstarke Bewegung sollen bei der  Inszenierung im Zentrum stehen. Möglicherweise integrieren wir selbstgeschriebene Texte.

Unsere Proben haben am 4. September 2017 begonnen.
Acht Monate werden wir ein Mal wöchentlich zusammen arbeiten,
Intensivzeiten kommen in den Schulferien hinzu.


Premiere: Do 12. April 2018, 19.30 Uhr
Weitere Vorstellungsdaten:
Fr 13.4. / Sa 14.4. / So 15.4. / Do 19.4. / Fr 20.4. / Sa 21.4. / So 22.4.
Jeweils 19.30 Uhr, sonntags 18 Uhr

Ort: neuestheater.ch

Eine Koproduktion mit neuestheater.ch


 
  ** AUFRUF zur finanziellen Patenschaft für das Jugendtheater **  
 


Im Jugendtheater sind wir auf finanzielle Unterstützung Privater und Kleiner Unternehmen angewiesen. Mit einer finanziellen Patenschaft zwischen 200 und 1.000 Franken helfen Sie uns bereits ein gutes Stück weiter auf dem Weg zur Premiere.

Natürlich können wir Ihnen etwas Spezielles dafür anbieten: Einblicke in Probenprozesse, Gespräche mit den Mitwirkenden, Freikarten oder einen Theater-Wunsch Ihrer Wahl. (Für Firmen bieten wir Werbefläche auf unseren Werbekanälen.)

Ich erzähle Ihnen gerne mehr. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf:
Sandra Löwe, Telefon: +41 61 322 20 44
Mail: s.loewe@sprachhaus.ch

Konto:
Vereinskonto Sprachhaus M
Am Bachgraben 44, CH-4056 Basel


IBAN CH 72 8148 6000 0073 5941 2
BIC Code: RAIFCH22

Raiffeisenbank Basel
St. Jakob-Str. 7, CH-4052 Basel

Betreff: Jugendtheater «Hamlet»
 
 
***

 
     
   
     
 

Die digitale Generation greift zum Stift. Clara-Sophie und Zora schreiben sich an der deutsch-schweizerischen Grenze analog und klassisch Briefe.
Verfolgt Ihre Geschichte auf www.grenzgeschichten.net.

Kooperation mit Stiftung Zuhören Deutschland, Zuhören Schweiz


Dieses Projekt wird u.a. gefördert von: Basellandschaftliche Kantonalbank Jubiläumsstiftung und Projektfonds Knotenpunkt F80.