Aktuell  Archiv  Donations  Impressum  Kontakt
Sprachhaus M  Schule des Wortes  Jugend  Gedicht des Monats  about us


zurück auf Archiv


  Archiv - Elektrisch

 
   
 



ELEKTRISCH - Das neue Soloprogramm von Laurin Buser

Text und Spiel: Laurin Buser
Sidekick: Jonas Darvas
Regie: Sandra Löwe
Komposition: Tobias Koch
Beats: Audio Dope
Licht: Cornelius Hunziker
Produktionsleitung: Nathalie Buchli

Premiere: 21.01.2015
Ort: Tabourettli Basel

Tournee im In- und Ausland, siehe Daten:
www.laurinbuser.ch
www.kulturist.ch

Freundlich unterstützt von Kulturelles.bl, Stiftung Edith Maryon,
Scheidegger Thommen Stiftung, Schweizerische Interpretenstiftung,
Basellandschaftliche Kantonalbank

In Zusammenarbeit mit Kulturist, Tabourettli Basel und Sprachhaus M

Inhalt
Es knistert. Wie wenn man einen synthetischen Pullover auszieht.
Wir sind angekommen im digitalen Zeitalter. Man kann es anhimmeln, verschmähen, aber ignorieren kann man es nicht.

Laurin Buser provoziert in seinem neuen Programm einen Clash zwischen elektronischer Musik und dem lyrischen Wort. Elektrisiert in den Wehen der Informationsgesellschaft den Sinn des Lebens auf der Zunge zergehen lassen.

In E L EKTRISCH. beschreibt Laurin Buser unter anderem die absurden,
teils urkomischen Nebenwirkungen dieser neuen Zeit. Das Wort und die Datenträger haben eines gemein: Beide können Energie verdichten. Musikalisch begleitet von Jonas Darvas ist das Programm prägnant, präzise und energiegeladen.

Und es knistert.

Presse
Tageswoche
Basellandschaftliche Zeitung
Basler Zeitung
Telebasel: Was lauft (ab 4:07)

 

zurück auf Archiv