Aktuell  Archiv  Donations  Impressum  Kontakt
Sprachhaus M  Schule des Wortes  Jugend  Gedicht des Monats  about us


Jugendtheater  Vorbereitung auf die Schauspielschule
Unterricht • Poesieprojekte indoor & outdoor



Jugendtheater Theater Junges M
     
 

Informationen zum neuen Kurs 2018/19

Wir sprechen junge Menschen zwischen 14 und 28 Jahren an.
Das Konzept ist: Die Oase (weitere Informationen dazu weiter unten)

Neugierig? Laut? Leise? Abenteuerlustig? Expressiv? Scheu? Möchtest Du Deine Gefühle ausloten, in andere Charaktere schlüpfen, tanzen, singen? Diskutieren und Dich umfassend und sorgfältig körperlich wie sprachlich schulen? Geprobt wird in den Räumlichkeiten von neuestheater.ch, im Atelier von Sprachhaus M in Basel oder in der naheliegenden Natur, je wie ein Inhalt es fordert.

Kursbeginn: 10. September 2018; Kurspräsentation: 31. Januar 2019
Ort: neuestheater.ch

Kosten: 120 Franken pro Monat
(Vergünstigungen sind nach Absprache möglich.)

Interessiert? Fragen?
Dann melde Dich bis Ende August direkt bei Sandra Löwe.
Sie trifft sich gerne persönlich mit Dir zu einem Gespräch.
Telefon: +41 61 322 20 44, Mail: s.loewe@sprachhaus.ch

 

Eine Zusammenarbeit mit neuestheater.ch

 
 

 
  Wiederaufnahme
HAMLET von William Shakespeare
 
 


THIS ABOVE ALL, TO THINE OWN SELF BE TRUE.
DIES ÜBER ALLES: SEI ZU DIR SELBST AUFRICHTIG.
Hamlet, 1. Akt, 3. Szene

Spieler/innen:
Stavros Billios, Mireilla Linder, Maria Marggraf, Leo Marggraf, Chiara Müller, Noëmi Niederberger, Susanne Roca, Tobias Schaller, Chiara Selva, Linda Stefan, 
Alissa Ueberwasser, Denis Wagner

Regie, Textbearbeitung und Ausstattung: Sandra Löwe  
Philosophie-Coach: Andrzej Wojnicz
Gesang: Chiara Selva
Licht: Cornelius Hunziker
Technik-Mitarbeit: Helen Hauser

Text: Gekürzte, schlanke Version der Schlegelschen Übersetzung und eigene Texte
Musik: Gregorianik, Henry Purcell und E-Bass-Improvisation

William Shakespeares «Hamlet» gehört zu den ausserordentlichsten Stücken der Weltliteratur. Das Entstehungsjahr wird auf 1501 datiert.
Wir spielen dieses Werk mit einem Ensemble aus drei Generationent: Kinder, Jugendliche und professionelle Spieler/innen.

 

In unserer Inszenierung lässt Horatio, der beste Freund des Prinzen Hamlets, dessen Geschichte auferstehen: eine gerade, stringente Erzählung bis zum erbitterten Kampf am Ende. Die klassische Sprache Schlegels kommt in einer schlanken Version zu Wort wie eigene Texte – messerscharf.
Im Zentrum des Abends steht intensives Spiel, Gesangs- und Sprechchöre, eine leere Bühne und Licht. Die Botschaft ist zeitlos. «To be or not to be» bleibt die ultimative Frage.


Was wir wollen?
Flammendes Theater. Stürmisches Theater. Eindringliches Theater.
Eine elegante Schwebe zwischen den Zeiten. 

 

«Oh, Hamlet deine Tränen sind die unsern – boundless love»
Zitat einer Spielerin


Wiederaufnahme-Premiere: Di 19. März 2019, 19.30 Uhr
Weitere Vorstellungsdaten: Fr 22.3. / Sa 23.3. / So 24.3.
Jeweils 19.30 Uhr, sonntags 18 Uhr
Ort: neuestheater.ch

Eine Koproduktion mit neuestheater.ch



  ***  
     
 

Grundsätzlich arbeiten wir mit dem Konzept der Oase:
Eine Oase aus phantasievollem, qualitativ hohem Theaterspiel, aus Vertrauen,
Ehrlichkeit und Sein-Dürfen. Wir haben Zeit und wir nehmen uns Zeit,
auch für persönliche und philosophische Gespräche.
Theater und Persönlichkeitsbildung gehen Hand in Hand.

Jedes Stück wird gemeinsam mit der Gruppe entwickelt.
Die Altersgruppe ist meist zwischen 14 und 28 Jahren.
Begeisterung ist da, Respekt und großes Engagement.